19.02.2018 15:00

SOLARWATT Matrix der neue DC-Stromspeicher bei RST

zum Ansehen bei Reinhard Solartechnik: PV-Strom speichern auf höchstem Niveau! Neu und Flexibel, dabei langlebig und wirtschaftlich

Weiterlesen …

04.03.2015 08:00

Handgefertigte Solarkollektoren aus Syke

Seit 40 Jahren werden in Syke Hochleistungs-Solarkollektoren gefertigt. Profitieren Sie von unserer Qualität. Bauen Sie selbst mit...

Weiterlesen …

Pellets-Brennwertkessel
Ökofen Pelematic

 

Die ÖkoFen Pellets-Brennwertkessel: Die Weltweite Pionierleistung ist die Entwicklung der effizientesten Pellets-Brennwertheizung mit höchstem Komfort. Dadurch haben wir völlig neue Maßstäbe gesetzt. Wer CO2 – neutrale, nachwachsende und regionale Brennstoffe so effizient wie nur möglich nützt, muss sein Produkt und den Produktionsprozess laufend verbessern. Dieses Denken hat ÖkoFen zum Innovationsführer bei Pelletsheizungen und im Besonderen bei der Pellets-Brennwertnutzung gemacht. Als erstes Unternehmen ist ÖkoFen die Entwicklung der Brennwerttechnik für Pelletsheizungen gelungen, dadurch wurde von ÖkoFEN die Innovationsführerschaft erneut bewiesen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung. Vertrauen Sie auf ein100.000-fach bewährtes System. Mit einer zwanzigjährigen Erfahrung gilt ÖkoFEN als DER Pionier bei Pelletsheizungen. Vieles, was heute zum Standard gehört, stammt aus der OkoFen Entwicklungsabteilung.

Der Hocheffiziente Pellets-Brennwertkessel Condens und Smart ist in Leistungen von 4-18 kW für den Neubau und für die Sanierung hervorragend geeignet und wird vom Staat zusätzlich gefördert.

Den klassischen ÖkoFen Pelletskessel "Pellematic" gibt es in Leistungsstufen von 8 kW bis 56 kW als Einzelkessel und 64 kW bis 224 kW als Kaskadenanlage.

Die Pelletszuführung durch ein Schneckensystem bietet eine preisgünstige Lösung, wenn sich die Pellets-Lagereinrichtung direkt angrenzend an den Kessel befindet. Falls diese nur weiter entfernt realisierbar ist, kommt der Kessel mit Vakuumsaugsystem zum Einsatz. In diesem Fall kann sich das Pelletslager im Umkreis von 20m um den Kessel befinden, die Pellets werden störungsfrei in den Tagesbehälter des Kessels angesaugt. Der Pellematic ist absolut Vollautomatisch und reinigt sich über ein Jahr (bis zur nächsten Wartung) selbsttätig. Lediglich die Aschekiste muß vom Nutzer 2-5 mal im Jahr geleert werden. Um dieses noch zu erleichtern kann jeder Kessel mit einer externen Ascheaustragung ausgerüstet werden.

Ökofen Homepage